Vortrag von Markus und Thomas:
Russland Deine Heiligtümer – Dolmen / Elementale

Dieses Video ist ab sofort ausschließlich im Download-Paket verfügbar.

Alle Inhalte sind jetzt als Download dauerhaft verfügbar:

Die Einnahmen gehen an das Shanti Children Projekt

Zusammenfassung des Vortrags über die Dolmen

Es geht um die Heiligtümer Russlands, die Dolmen, die hier in Deutschland auch als Hünengräber oder Menhire bekannt sind. Heiligtümer sind sie deshalb, da sie die Weisheit und das Licht der Seele großer vedischer Meister beinhalten, mit dem wir über die Dolmen in Kontakt treten können.

Zusammenfassung des Vortrags über die Elementale

Anastasia erzählt wie der Urvater ein Wesen, ein Elemental, erschafft, das von der Urmutter mehr geliebt wird als er selbst. Mit dessen Hilfe erschafft er Ägypten und prägt die Zeit durch geistige Leitbilder bis heute. Die Priester bewahren und missbrauchen dieses Wissen, dessen letztes Geheimnis sie aber nicht kennen – Anastasia aber schon als Nachfahre des Urvaters und dessen Sohn.

Über Markus

Auf dem spirituellen Weg bin ich bereits seit meinem 17. Lebensjahr, doch erst die Begegnung mit und die Führung durch Romen hat mir einen Weg aufgezeigt, wie ich mein Bedürfnis nach einer radikal spirituellen Ausrichtung leben kann. Was mich sehr freut ist, dass ich meine Erfahrungen und Kompetenzen aus meinem vorherigen Berufsleben als Wissenschaftler und Projektmanager im Bereich elektrische Energieversorgung nun dienend im Feld um Romen und Elisabeth einbringen kann.

Meine Highlights

Die große Hingabe der vedischen Meister, die den Freitod in den Dolmen gewählt haben, um ihre Weisheit für spätere Generationen zu bewahren, hat mich am meisten berührt. Als wir zwei Hünengräber hier in Sachsen-Anhalt besucht haben, war diese Weisheit gut spürbar.

Meine Motivation

Über das Thema Dolmen erfuhr ich von Konstantin Kirsch, der darüber in einem Interview zu Anastasia sprach. Als ich das Wort Dolmen hörte und von deren Bedeutung erfuhr, wusste ich intuitiv sofort, dass ich hierzu einen Vortrag machen wollte. Besonders resoniert in mir die Radikalität der vedischen Weisen, die sich der Ausweglosigkeit des Sterbens in den Dolmen stellten zum Wohle nachfolgender Generationen.

Über Thomas

Als ich vor über 7 Jahren Katharina tief in die Augen blicken durfte, änderte sich mein gesamtes Leben. Wir verließen unsere Familien, gingen auf Weltreise, gründeten ein erfolgreiches Online-Unternehmen, prägten wesentlich die Online-Kongress-Szene im deutschsprachigen Raum und lebten dann in Costa Rica. Am Gipfel angekommen spürte ich, dass es noch mehr gibt, als mein Traumleben zu erfüllen. Wir gingen nach Deutschland, um rund um Elisabeth & Romen eine Gemeinschaft ohne Regeln und Werte zu erfahren – basierend auf Dankbarkeit, Vertrauen & Liebe.

Meine Highlights

Mich hat am meisten berührt, wie der Vater mit seinem Sohn singt und in ihm die Fähigkeit erweckt, Elementalbilder zu erschaffen. Am meisten Wirkung hat für mich die Offenbarung des Geheimnisses des Urvaters: Schöpfer sein, geben, nicht bitten oder fordern, also Opfer sein.

Meine Motivation

Meine persönliche Motivation ist meine tiefe Identifikation mit dem magischen Raum, wie er in seiner Schönheit und Macht in dieser Geschichte gezeigt wird, zu erkennen und mich von der Faszination an der Macht, am Machen, wirklich zu lösen und den Raum der Gnade zu erfahren.

Dieser Vortrag ist Teil des 1. Webinars vom 17. 9. 2020

Weitere Themen dieses Webinars

Wissen der Ahnen
Vortragende: Tania

Anastasia beschreibt, wie wichtig es ist, sich wieder auf den vorbestimmten Weg, den unserer Ahnen noch kannten, zu machen. Uns wieder an unsere Schöpfungskraft zu erinnern,… Weiterlesen

Weltwerdung Gottes
Vortragende: Susanne, Michael

In diesem Vortrag geben Susanne und Michael im wesentlichen Anastasias ausführliche Beschreibung des Schöpfungsprozesses von Erde und Mensch wieder. Dabei…  Weiterlesen

Klick hier zum Shanti Children Projekt für mehr Infos & die Spendenmöglichkeit.
Danke für Deine Unterstützung!