Interview mit Konstantin Kirsch

Dieses Video ist ab sofort ausschließlich im Download-Paket verfügbar.

Alle Inhalte sind jetzt als Download dauerhaft verfügbar:

Die Einnahmen gehen an das Shanti Children Projekt

Inhalte des Interviews

Konstantin ist DER Experte für die Anastasia-Buchreihe im deutschsprachigen Raum. Er hat einen Index verfasst, in dem er alle Stichworte und Themenbereiche der Inhalte aller 10 Bände strukturiert hat. Konstantin berichtet über seine Arbeit als Pionier der lebenden Häuser und erzählt seine persönliche Geschichte, wie wichtig es für ihn war, das begonnene Architekturstudium nicht fertig zu machen, sondern sich seiner Leidenschaft, der lebendigen Architektur, ganz zu widmen. Mit seiner Pionierarbeit hat er schon heute Architekturgeschichte geschrieben und zwei neue Lehrstühle gehen auf seine Forschungsarbeit zurück. Konstantin beschreibt die Wirkung, die die Anastasia-Bücher auf ihn hatten und er betont, wie wichtig es ist, Licht und Schatten, Gott und Teufel, Natur und Technik in Einklang zu bringen.

Über Konstantin Kirsch

Konstantin Kirsch ist Diplom Permakultur Designer. Das Architekturstudium hat er nach dem Vordiplom gegen die Praxis eingetauscht und forscht seither unablässig, wie er die Vision von lebenden Bauwerken verwirklichen kann. Die Ergebnisse seine Arbeit hat er in dem Buch „Naturbauten“ zusammengefasst, das mittlerweile schon in vierter Auflage erschienen ist.

Anregungen für seine Arbeit bekam Konstantin neben seinen Eltern und Großeltern insbesondere auch durch die 10-teilige Buchreihe Anastasia. Über diese Bücher hat er einen Gesamtindex verfasst und sie auch im Fernsehen bekannt gemacht. Er beschäftigt sich intensiv mit der vedischen Weisheitslehre, um Lösungen für unsere heutigen gesellschaftlichen Herausforderungen zu entwickeln.

Konstantin Kirsch ist ein Freigeist, Naturliebhaber und Pionier eines neuen Fachbereichs der Architektur: Die lebenden Gebäude.
Seit grob 30 Jahren pflanzt und pflegt er auf einem Hektar Waldlichtung lebende Häuser: Die Bäume werden so angeordnet und gezogen, dass sie nach entsprechender Wachstumszeit einen wind-, regen- und schneesicheren Wohnraum gewährleisten sollen.

Klick hier zum Shanti Children Projekt für mehr Infos & die Spendenmöglichkeit.
Danke für Deine Unterstützung!