Anastasia-Tage von 17.09. – 28.09.2020

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Jana Iger war schon als Kind hellfühlig und medial. Sie stammt aus der Ukraine, lebt in Bayern und ist tief in der vedrussischen Kultur verwurzelt. Seit vielen Jahren ist sie eng verbunden mit der Weisheitslehre von Anastasia.
Das ganze Interview ist für alle Angemeldeten ab heute Abend 18 Uhr für 24 Stunden online.

Romen, Katharina und Anne laden Dich zu den Anastasia-Tagen ein:

Melde Dich hier zu den “Anastasia-Tagen” an und erhalte von 17. bis 28. September 2020 Zugang zu allen Videos, Interviews und Live-Webinaren.
Alles findet kostenfrei & online bei Dir zu Hause statt.

Deine Daten sind bei uns gemäß der neuen DSGVO sicher. Mit Deiner Anmeldung trägst Du Dich für die Anastasia-Tage und für unseren Newsletter ein. Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte findet nicht statt. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder aus unserer E-Mail Liste austragen. Solltest Du trotz Anmeldung keine E-Mail von uns bekommen, schreibe bitte an: support@diegoldenezeit.de

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

„In der reinen Bewusstheit haben wir im engeren Sinne überhaupt keine Gedanken. In einem Augenblick erkennen wir alles, wir erleben den totalen Durchblick. Im ersten Augenblick des Abstiegs in die vierte Dimension haben wir also eine völlig andere Gedankengeschwindigkeit, als wir sie in unserem dreidimensionalen Tagesbewusstsein heutzutage gewohnt sind. Fallen wir aus Gott, aus unserer Glaubensfähigkeit, verlassen wir die bedingungslose Liebe, also den Raum der Lobpreisung, fließt unsere Gedankenkraft in die Reproduktion der Widerstände, was wir dann als Stress erleben und unsere Gedankengeschwindigkeit wird sehr langsam.“

Romen über die ontologische Sicht zum Thema Gedankengeschwindigkeit bei Anastasia

Was hat die Lehre von Anastasia mit der Ontologie zu tun?

Auf den ersten Blick erscheinen uns beide Weisheitslehren als wirksam und kraftvoll, wichtig und notwendig, oft auch ein wenig weltfremd oder fantastisch. Vieles schein gut zusammenzupassen aber gleichzeitig scheint es Widersprüche zu geben, sowohl theoretisch, als auch in der praktischen Handhabe.
Wir erleben die Anweisungen und Hinweise von Anastasia als zutiefst wertvoll …
und ausgehend von unserer objektivierenden Kultur der 3-dimensionalen Isolations-Trance wird uns durch Anastasia unsere Natur als kosmische Wesenheit sehr konkret und praktisch erfahrbar
  • null
    insbesondere wenn wir ihre Lektionen nicht auf ein rückwärtsgewandtes Zurück-zur-Natur begreifen,
  • null
    sondern als eine lebbare Möglichkeit zur Reaktivierung unserer ursprünglichen Blaupause Gottes.
Machen wir uns klar, dass es eine Agenda der Dunkelkräfte, wie Anastasia sie nennt, gibt, die uns immer destruktiver sucht, von unserer wahren Natur, unserer Quelle, von Gott abzuschneiden.
So ist das aktive Leben von Anastasias Lehre eine sehr handlungsorientierte Möglichkeit, zu einem vedischen Paradigmenwechsel im Aufstiegsprozess von 3-D zu 4-D zu gelangen, der uns sukzessive mehr und mehr befähigt,
  • null
    in unsere schöpferische Ursprungsmacht zu kommen und hier der Agenda des Destruktiven und ihren Priestern, mit ihren magisch-bindenden Wahrheiten, sich schrittweise zu entziehen,
  • null
    um letztendlich jegliches Glaubenssystem der 4-Dimensionalität zu erlösen,
  • null
    ja schließlich gar zu verlassen,
  • null
    im Übergang zum vollkommen wertfreien Leben des 5-dimensionalen Avatarbewusstseins, wo wir nicht nur jenseits der Matrix, sondern gar das Konstrukt beherrschend regelfrei in Eintracht leben.
Anastasia als Vedische Meisterin zeigt uns einen kulturellen Weg auf, der uns zurückführt zur Wesenhaftigkeit aller Erscheinung und unserer Verortung als Mensch, vor allem in der Natur.
Uns scheint, der ontologisch geschulte Mensch begreift Anastasias wunderbare Anleitung zu unserer Entfaltung als kosmisches Wesen im Gesamtkonzert der Schöpfung, 
  • null
    gleichsam als einen zarten Hinweis auf eine noch wesentlichere Qualität potentieller menschlicher Liebesfähigkeit,
  • null
    unbedingt und ewiglich-spontan,
  • null
    in der die Jenseitigkeit der Schöpfung zusammenfällt mit der Schöpfung selber und damit Gott sich direkt als Mensch ident erlebt
… das Paradies erscheint, als Mensch.

Anastasia beschreibt die Erschaffung der Welt aus der reinen Bewusstheit heraus in dieser Weise: die Schöpferkraft des Urvaters, den wir auch Gott nennen können, besteht darin, dass er träumt. Träumen ist nichts anderes, als einen Gedanken zu machen. Und die Fähigkeit Gedanken zu machen, findet in erster Linie durch Gesänge statt. Diese ganz bestimmten Gesänge erschaffen ein Elemental. Das erste Elemental können wir aus ontologischer Sicht Luzifer nennen. Anastasia sagt, dieses Wesen ist so schön, dass der Urvater, der normalerweise von der Urmutter, seiner Frau, gehegt und gepflegt und völlig umsorgt wird, eines Tages für sie nicht mehr an erste Stelle steht. Seine Frau verliebt sich in die Schönheit des Elementals. Das geht auch mit der christlichen Vorstellung einher, dass Luzifer der Höchste, der Schönste war. Diese Schönheit verleitet dazu, sich darin zu verlieren. Was der Urmutter geschieht. Das heißt, das Prinzip ist dergestalt, etwas mit Gedankenkraft zu kreieren, in dem man sich anschließend verlieren kann.“

Neben vielfältigen Vorträgen, Videos und Live-Webinaren gibt es exklusive Interviews mit diesen Sprechern:

Konstantin Kirsch

Konstantin ist ein Freigeist, Naturliebhaber und Pionier eines neuen Fachbereichs der Architektur: Die lebenden Gebäude. Er ist Diplom Permakultur Designer und der Experte für die Anastasia Buchreihe im deutschsprachigen Raum.

Hildrun

Hildrun besuchte die Schetininschule in Russland und ist so begeistert von dieser Art und Weise des Lernens, dass sie nun mit ISKA zusammen wirkt, diese besondere Pädagogik und in die Welt hinaus zu tragen.

Kumar

Kumar ist der Leiter des Shanti Children Projektes in Tiruvannamalai am Heiligen Berg Arunachala und seit vielen Jahren mit Romen befreundet.

Jana Iger

Jana Iger war schon als Kind hellfühlig und medial. Sie stammt aus der Ukraine, lebt in Bayern und ist tief in der vedrussischen Kultur verwurzelt. Seit vielen Jahren ist sie eng verbunden mit der Weisheitslehre von Anastasia.

Dieter Strobel

Dieter, ein Urgestein der Anastasia Bewegung, hat die ersten 5 Anastasia-Bücher als Hörbuch aufgenommen. Mit seinen 75 Jahren steht er als Barde zur Verfügung. Er singt von der Freiheit des Seins und der Schönheit des Schöpfens.

Stefan Wolf

Stefan ist Produzent verschiedener Film- und Musikprojekte und Regisseur des Klassikers „Ein neues Wir“, in dem er verschiedene Gemeinschaftsprojekte in Europa porträtiert hat. Er bietet Beratungen zu den Themen Anastasia, Familienlandsitze, Siedlungen und Ökodörfer sowie über vegan-vegetarische Selbstversorgung an.

So Einfach Funktioniert’s

WANN UND WO FINDEN DIE ANASTASIA-TAGE STATT?
Die Anastasia-Tage finden online bequem bei Dir zu Hause statt. Im Zeitraum von 17.09. bis 28.09.2020 erhältst Du täglich ein E-Mail mit den Links zu den jeweiligen Live-Webinaren, Interviews oder Vorträgen. Diese kannst Du jeweils für 24 Stunden entspannt & kostenfrei am Computer, Handy, Laptop oder Tablet anschauen.

Willst Du Dir die Interviews dauerhaft sichern, dann hast Du HIER die Möglichkeit, Dir das Komplettpaket als Download zu kaufen.

FINDE ICH DIE INTERVIEWS SONST IRGENDWO?
Nein. Die Live-Webinare, Vorträge und Interviews sind exklusiv und ausschließlich hier im Rahmen der Anastasia-Tage zu sehen.

IST DIE TEILNAHME WIRKLICH KOSTENLOS?
Ja, die Teilnahme ist 100% kostenlos! Du hast die Möglichkeit das Komplettpaket HIER als Download zu kaufen und es Dir somit dauerhaft zu sichern.

Alle Einnahmen gehen an das Shanti Children Projekt.

KANN ICH DIE VORTRÄGE UND INTERVIEWS DOWNLOADEN?
Ja! Wenn Du Dir ALLE Webinare, Vorträge und Interviews dauerhaft als Download sichern möchtest, kannst Du das Komplettpaket inkl. aller Bonusmaterialien HIER kaufen.

DEINE FRAGE IST NICHT DABEI?
Schnelle Hilfe findest Du hier: FAQ

Anastasia-Tage
17.09. – 28.09.2020

Online und kostenfrei

Deine Daten sind bei uns gemäß der neuen DSGVO sicher. Mit Deiner Anmeldung trägst Du Dich für die Anastasia-Tage und für unseren Newsletter ein. Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte findet nicht statt. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder aus unserer E-Mail Liste austragen. Solltest Du trotz Anmeldung keine E-Mail von uns bekommen, schreibe bitte an: support@diegoldenezeit.de

Im Sinne des Aufstiegs-Prozesses in 5D bedeutet es höchstwahrscheinlich, dass Ernährung oder sich ernähren zu müssen diesem sogar im Wege steht. Genauso wie die Atmung. Anastasia beschreibt auch, dass bei den ersten Menschen die Atmung die Ernährung ist. Die Ernährung selbst ist also schon ein Herausfallen aus der Schöpferkraft.“

Die „Anastasia-Tage“ sind für Dich, wenn Du…

  • null
    die 3-D Matrix verstehen, durchschauen und durchdringen willst, um die Multidimensionalität und Wesenhaftigkeit der 4. Dimension zu erfahren – die notwendige Voraussetzung für den Aufstieg in die 5. Dimension
  • null
    erfahren möchtest, wie der Kosmos, die Welt und der Mensch konstruiert sind, welche Arten von Schöpfungsräumen es gibt und welch zentrale Rolle der Mensch als Erlöser der Schöpfung spielt
  • null
    den Sinn der Existenz des Bösen in der Welt verstehen willst und lernen möchtest, wie Du die oft subtilen Verdrehungen und Täuschungen der Matrix erkennst, ihnen nicht mehr folgst und gegenüber dem Bösen in die Führung gehst um es letztlich zu erlösen
  • null
    erfahren willst, wie eine natürliche Lebensweise im Einklang mit allen Wesen, der Natur, der Welt und Gott aussehen kann und welche praktische Umsetzungsmöglichkeiten es gibt, diese zu verwirklichen
  • null
    spüren möchtest, wie es ist, Teil einer Gemeinschaft zu sein oder möglicherweise zu werden, die die einzelnen Mitglieder zu tragenden Säulen ausbildet und dadurch ein Gemeinschaftswesen entsteht, das die Trennung und Isolation aus dem 3-D Raum überwinden kann
Melde Dich jetzt kostenfrei an:

Deine Daten sind bei uns gemäß der neuen DSGVO sicher. Mit Deiner Anmeldung trägst Du Dich für die Anastasia-Tage und für unseren Newsletter ein. Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte findet nicht statt. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder aus unserer E-Mail Liste austragen. Solltest Du trotz Anmeldung keine E-Mail von uns bekommen, schreibe bitte an: support@diegoldenezeit.de

„Wenn Häuptlinge oder Weise sich am Ende des eigenen Lebens befanden, sollte ihr Wissen bewahrt werden. Dann haben sie sich in ein Hünengrab einschließen lassen und sind dort gestorben – in Meditation und in Ausrichtung darauf, dass ihre Seele mit all dem Wissen in den Stein geht. Und dort verbleibt, für immer und ewig. Sie verzichten dabei darauf, wieder zu inkarnieren. Diese Hünengräber nennt man Dolmen und sie gehören zur vedischen Tradition und zur Lehre Anastasias.“

Ein kleiner Ausschnitt von Fragen, zu denen wir während der “Anastasia-Tage” forschen:

  • null
    was ist die Essenz der Weisheit und des Wissens der Anastasia und der Ontologie und wie können beide uns in der heutigen Zeitqualität und in unserem Aufstiegsprozess dienen?
  • null
    wie können wir mithilfe der vedischen Weisheitslehre von Anastasia und der Ontologie, die viel vedische Weisheit beinhaltet, unseren individuellen und kollektiven Auftrag erkennen und erfüllen, das, wozu wir genau zu dieser Zeit auf die Erde gekommen sind?
  • null
    wie können wir auf dieser Grundlage den individuellen und gesellschaftlichen Herausforderungen begegnen, die gerade weltweit als einschneidende Restriktionen über uns hereinbrechen?
  • null
    was sagen die vedischen Weisheitslehren der 4. Dimension zu den Themenbereichen (Auszug):
  • null
    Ernährung & biologischer Gartenbau
  • null
    Geburt, Kindererziehung & Schule
  • null
    Sexualität, Partnerschaft und Familie
  • null
    Gesundheit, Energie & Heiltechniken
  • null
    Technologien & aussersinnliche Fähigkeiten
  • null
    Geld & Unternehmen
  • null
    Gemeinschaft & Gesellschaftsstruktur
  • null
    die Entstehung der Schöpfung & des Menschen
  • null
    und viele mehr
  • null
    wie können wir diese Weisheitslehren in unserem Leben anwenden, sodass sich nicht einfach nur unsere Werte oder unser Verhalten ändert, also vielleicht bestenfalls unser Lebensstil in ein “Zurück zur Natur” oder ein “Come-Together von Gleichgesinnten” mündet, sondern eine neue Haltung dem Leben gegenüber entsteht, die auf einem gelungenen Dimensionswechsel in die 4. Dimension beruht?

„Ich sehe die Anastasia Bewegung als einen praktischen Aspekt der Erlösung des magischen Raums. Genauso wie beispielsweise Ayahuasca und was es sonst noch gibt an Schritten, die man gehen kann. Aber dieses Commitment gegenüber dem absoluten Blick, das muss sein. Wenn die Leute kommen, weil sie den Finger in die Erde stecken wollen und sie an Weiterem nicht interessiert sind, dann suchen sie ein anderes Feld. So kannst Du dann nicht aufsteigen in die fünfte Dimension. Ich glaube dieses Feld, in dem wir uns bewegen, macht eine Art Trampelpfad. Es ist eine energetische Transformation, die dabei passiert, wo andere dann leichter folgen können.
Wir sind ja nicht die Allerersten, aber als Kollektiv vielleicht schon.“

Das sagen Absolvent*innen über uns:

Über die COI-Ausbildung:

Die „Coaching Ohne Ich“ – Ausbildung ist unser Herzstück und lehrt die Grundlagen der Ontologie, die Romen Banerjee über mehrere Wege empfangen hat.
Romens Lehre beruht auf dem erinnerten Wissen eines seiner früheren Leben als vedischer Astrologe, auf der erfahrenen Freischaltung des Herzens durch Shiva in Indien und auf anderen wichtigen „Downloads“, die er regelmäßig empfängt.
Die COI-Ausbildung dauert 3,5 Monate, ist intensiv und oftmals lebensverändernd. Die nächste Gruppe startet am 5. Oktober 2020.
Klick hier für mehr Infos

Über uns

Wir sind eine Gemeinschaft von 49 Menschen im Inneren Kreis, die sich um den spirituellen Lehrer und Begründer der Ontologie Romen Banerjee versammelt haben. Wir gehen gemeinsam den Weg die 3D-Matrix ganz zu ergründen, zu durchdringen und alle Erkenntnisse und Erfahrungen mitzunehmen in den Aufstieg in den 4-dimensionalen magischen Raum und daraufhin in das 5D-Avatarbewusstsein.
Dabei begegnen uns durch göttliche Führung auch andere spirituelle Lehrer und Weisheitstraditionen wie die vedische Lehre der Anastasia, deren Liebe, Hingabe und Wissen uns inspirieren und auf unserem Weg weiterhelfen.
Wir möchten Dich gerne einladen, an unserem Weg, unseren Erfahrungen und Erkenntnissen teilzuhaben und diese Informationen und Energieübertragungen der vedischen Weisheitslehre der Anastasia und der Ontologie in Dein Leben einfließen und für Dich individuell und kollektiv wirksam werden zu lassen.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wir freuen uns, wenn Du die Weisheitslehren der Anastasia und der Ontologie mit uns entdecken und erleben möchtest und dadurch neuen Mut, Klarheit und Tatkraft für Deine nächsten Schritte und Deinen persönlichen Auftrag im Aufstiegsprozess der Menschheit schöpfen kannst. 
Fühle Dich von Herzen willkommen – schön, dass Du jetzt mit uns auf Erden lebst und wirkst.
Anne, Elisabeth & Romen und Katharina & Thomas
und unser gesamtes Team im Inneren Kreis

Begib‘ Dich mit uns auf eine Forschungsreise durch die Dimensionen

Melde Dich jetzt kostenfrei an:

Deine Daten sind bei uns gemäß der neuen DSGVO sicher. Mit Deiner Anmeldung trägst Du Dich für die Anastasia-Tage und für unseren Newsletter ein. Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte findet nicht statt. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder aus unserer E-Mail Liste austragen. Solltest Du trotz Anmeldung keine E-Mail von uns bekommen, schreibe bitte an: support@diegoldenezeit.de